Franca Rehm

Yoga kann uns, genau wie Musik in tiefe mentale wie auch körperliche Zustände versetzen – dadurch kommen wir uns und unserer Umwelt ein Stück näher. Der Weg dahin ist das was mich fasziniert. Deshalb hab ich mir diese Anliegen zum Beruf gemacht und zusätzlich zu meinem Beruf als DJ, 2013 die Yogalehrer Ausbildung bei Lord Vishnus Couch absolviert.
Die Energien des Einzelnen und der Gruppe wahrzunehmen, sie zu bündeln und dann achtsam und geführt mit ihnen zu arbeiten – Wohlbefinden, Erkenntnis und Heilung bei dem/der TeilnehmerIn zu erlangen, sehe ich als die Quintessenz meiner Aufgaben. Diese bedeutet, im Detail, die Ausgewogenheit zwischen einer kraftvollen Praxis und spürbarer Leichtigkeit; zwischen Präzision in der Ausrichtung und Geschmeidigkeit in den Bewegungen. Dieses gesunde Verhältnis zu erfahren und zu vermitteln, ist mein Anspruch an mich und meinen Unterricht.
Meine Schüler sind am Anfang dieser Reise meine besten Lehrer und ich freue mich über jeden Einzelnen der mit seiner Individualität, sowohl im Geiste wie im Körper, mit zu diesem Prozess beiträgt.
Ich selber praktiziere seit 2003 Yoga. Angefangen mit Ashtanga Yoga, habe ich 2011, nach längerer Pause, im Vinyasa meine yogische Heimat gefunden. Die Teilnahme an Workshops von Ana T. Forrest, Lance Schuler sowie die Praxislehre des Jivamukti Yogas, ist wertvoller Input und Inspiration für mich sowohl als Schüler wie auch als Lehrer. Zudem befinde ich mich im Abschluss meiner Ausbildung zur Heilpraktikerin.

Zurück zur Übersicht