Marko Seeber

Meine erste Yogastunde habe ich 2008 in der Couch besucht, ohne genau zu wissen, was mich erwartet. Und obwohl ich nicht auf der Suche war, habe ich ganz viel Neues gefunden: Entspannung, Freude, Leichtigkeit, Flexibilität und ein neues Körpergefühl. Yoga ist seitdem ein großer Bestandteil meines Lebens, nicht nur auf der Matte, sondern auch außerhalb.

2013 habe ich die Yogalehrerausbildung in der Couch absolviert und unterrichte seitdem – bin aber mindestens noch genauso gern Schüler wie vorher. Bedanken möchte ich mich bei allen Lehrern, die mich in diesen Jahren begleitet haben – allen voran natürlich Nicole und Frank. Tausend Dank, dass ihr Euer Wissen so großzügig mit der Welt teilt!

Zurück zur Übersicht